Ki für Kinder

1443425268242

„Ki“ startet Kindertheater-Reihe

Wer wäre ein dankbareres Theaterpublikum, so beispielsweise an einem Sonntagnachmittag, als kleine Kinder?! Die „Ki“ will in regelmäßigeren Abständen kleine Theaterstücke für die Kleinen anbieten – nein, nicht nur für die Kleinen! Die Stücke sind so schön, dass sie auch die mitgebrachten Erwachsenen erfreuen werden!
Es gibt viele kleine Theatergruppen im Land, die mit nur geringem Aufwand und sehr flexibel ihre phantasievollen Produktionen übers Land bringen (vielleicht erinnert man sich noch in Warstein ans „Klitze“ im Kulturverein „Theaterfreund“, die dortigen Kindertheater-Aufführungen im Central-Theater …!)
Wir denken – zusätzlich zu den Inszenierungen des Belecker Laienspiuels – an etwa vier Aufführungen im Jahr.
…………………………………………………………………………

… und den Anfang macht die „Lila Bühne“ aus Barntrup mit:

lila bühne

„winzigklein und  RIESENGROSS“

 

Die Lila Bühne ist ein mobiles Puppentheater mit Kinderstücken für Kinder ab 3 Jahren: „Meine Theaterstücke sind speziell für Kindergartenkinder geschrieben. ‚Mitmachen‘ ist ein wichtiger Bestandteil in allen Stücken. Die Spieldauer, ungefähr 35-45 Minuten pro Stück, ist der Konzentrationsfähigkeit von Kindergartenkindern angepasst. – Was erkläre ich da so viel? Probieren Sie es doch mal mit mir.“

SONNTAG, 3. Juli, 15.30 Uhr
im Warsteiner Kulturzentrum NEUE AULA

…………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

„Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor“ Fuchs2


Reibekuchen-Theater

SO, 18. Sept. , 15.30 Uhr
NEUE AULA

von Martin Baltscheit
in einer Fassung von Tina El-Fayoumy und Uwe Frisch-Niewöhner

für Menschen ab 5 Jahre
Es spielen: Tina El-Fayoumy und Uwe Frisch Niewöhner

Klug, hübsch, sportlich und gastfreundlich! Der Fuchs ist der größte Könner im Wald! Vor allem bei den jungen Füchsen ist er sehr beliebt und erklärt ihnen gern die Welt. Doch auch der größte Könner wird eines Tages alt und ein bisschen vergesslich.
Zuerst sind es nur ein paar graue Barthaare hier und da, dann kann es schon sein, dass er die Wochentage durcheinanderbringt oder aus Versehen in einem Vogelnest schläft.  Er kommt zu Geburtstagen ohne Geschenk oder hat ein Geschenk dabei aber niemand hat Geburtstag oder aber er geht auf die Jagd und vergisst das Jagen.
Ein Erzähltheaterstück mit Musik, das auf sehr einfühlsame und humorvolle Weise vom Älterwerden und Vergessen erzählt, aber auch vom Leben selbst.
Denn wer alles weiß, kann lange leben. Und zwar ein Leben voller Abenteuer!

Comments are closed.