SA. 3. Sept. 2022 20 Uhr

NEUE AULA
Warstein-Belecke

Abendkasse: 18.30 Uhr

Saaleinlass: 19.30 Uhr

Eintritt: 41,74 €
(zzgl. VVK-Gebühr)

Das “Grobschnitt”-Management hatte das für den 27. November 2021 vorgesehene Konzert abgesagt (einer der drei Musiker der Kult-Band war erkrankt) und als neuen Termin den 3. September angegeben.
Die Karten behalten ihre Gültigkeit. Der Vorverkauf wird frühzeitig ermöglicht.

GROBSCHNITT

“Lupo”, “Willi Wildschwein” und “Nuki” laden ein

Eine Reise durch die „Grobschnitt“-Musikgeschichte

Sie gilt als eine der einflussreichsten Krautrock- und Progressive-Rock-Bands der deutschen Musikgeschichte, die Hagener Band „Grobschnitt“. Das unverwechselbare Markenzeichen der Gruppe waren ihre bis zu vier Stunden dauernden Konzerte mit einem Mix aus Musik, Theatereinlagen, Lightshow und Pyrotechnik. Nun kehren sie endlich wieder auf die deutschen Bühnen zurück: “Lupo”, “Willi Wildschwein” und “Nuki”.

Fast zwei Jahre haben die drei Musiker das Akustik-Projekt “Grobschnitt Acoustic Party” vorbereitet, ohne dass selbst Grobschnitt-Insider etwas davon wussten. Der Wunsch, noch einmal etwas zu machen, das es in der fast 50-jährigen Grobschnitt-Geschichte noch nie gegeben hat, war für die Musiker der Antrieb für das Vorhaben, die Grobschnitt-Songklassiker ungeschminkt mit vollkommen neuen, akustischen Arrangements und ohne großes Brimborium live zu interpretieren.

Nun also können sich alle hiesigen Fans freuen: Am 27. November kommt die Band auf Einladung durch die Warsteiner Kulturinitiative „Ki“ auf die Bühne der Neuen Aula in Belecke; die „Grobschnitt Acoustic Party“ mit Stefan Danielak (Willi Wildschwein), Gerd Otto Kühn-Scholz (Lupo) und Stefan Danielak jr. (Nuki) präsentiert eine Reise durch die eigene Musikgeschichte mit nie gehörten Akustik-Interpretationen – inklusive der Grobschnitt-Klassiker „Solar Music” und „Rockpommel’s Land”.