DoKino (Donnerstag-Kino)

Einmal im Monat ist Club-Kino in der neuen Aula – Raum für Kultur.
Dazu gibt es in den Ferien ein Club-Kinderkino.

Technisch erwartet Euch eine riesige hochwertige Leinwand von 10 x 5 Metern und ein modernes Dolby Surround System.
Natürlich auch mit Knabbersachen, Getränken und auch mit Eis.

Einlass ist immer eine halbe Stunde vor Filmbeginn.

Aufgrund unserer Filmlizenz dürfen wir die Filmtitel hier nicht alle benennen.
Bei Interesse tragen Sie sich bitte in unserem Newsletter ein, so werden Sie regelmäßig über das Ki- und DoKino-Programm informiert.

15. Juni 2018 – Simpel – Drama / Komödie

Der Termin musste auf den Freitag verschoben werden!

 

Milchstraße 21

In Pieseldorf ist alles in Ordnung. Lisa und Tom treffen sich wie immer an ihrem Lieblingstreffplatz. Die Rattenmäuse schmeißen wie immer den Müll aus der Mülltonne, denn sie wollen darin eine ordentliche Wohnung haben.  Deshalb werden die beiden auch Quälgeister genannt.
Plötzlich wird aber alles anders. Denn da steht auf einmal etwas herum, was da nicht hingehört
und keiner kennt es. Was ist zu tun? Den Quälgeistern ist klar, sie wollen es sofort vom Hof jagen.
Der Polizist hat es einfach. Er richtet sich genau nach seinen Vorschriften und verursacht dadurch beinahe eine Katastrophe. Aber Lisa und Tom wollen der neuen Situation auf den Grund gehen. Natürlich gibt es für alle Beteiligten ein munteres Happyend.

Milchstraße 21 ist eine heitere Mischung aus Schauspiel und Figurentheater
mit großen, ausdrucksstarken Figuren.
Für Kinder ab 4 Jahren und die ganze Familie.

Freunde

Ein ganz besonderer Klassiker!
Neu inszeniert nach „Der Streit” von Helme Heine.

Für Kinder von 4 bis 9 Jahre und die ganze Familie.

Der dicke Waldemar, Franz von Hahn und Johnny Mauser erleben, was Streitereien und Freundschaft miteinander zu tun haben. Herr Schmidt und Frau Weber, die doch eigentlich nur ihre Wäsche in der Waschküche waschen wollten, durchleben gemeinsam und völlig überraschend eine aufregende Bootsfahrt, eine noch aufregendere Radtour, ein Beinahe-Begräbnis, einen Hühnerchor und noch viel mehr und lernen sich dabei kennen und mögen. Unglaublich, was so alles möglich ist …

Tolle Figuren, überraschende Sounds und ein kleines Schattenspiel begleiten die kleinen und großen Zuschauer beim Erinnern und Entdecken der fast wichtigsten Wahrheiten für ein friedvolles und genussreiches Leben.

Vom Fischer und seiner Frau

„Manntje, Manntje, Timpe Te, Buttje, Buttje in der See, mine Fru, de Ilsebill, will nich so, as ik wol will.“

Wohl jeder kennt den alten Ruf des Fischers aus dem Märchen der Brüder Grimm. Es erzählt die Geschichte des Fischers, der eines Tages einen prächtigen Butt an Land zieht, bei dem es sich (wie könnte es im Märchen anders sein) um einen verwunschenen Prinzen handelt. Und dann ist da noch seine ewig unzufriedene Frau, deren Gier nach Größerem, Schönerem und Teurerem kaum zu stillen ist …

Matthias Harre hat aus der Parabel um die Maßlosigkeit des Menschen für das T-A-T
eine hochaktuelle und gleichermaßen humorvolle Fassung mit viel Musik geschrieben.

Ensemble Sweet Bird

Einmal im Jahr finden die „Kupferhammer-Konzerte“ nicht im angestammten Festsaal statt, sondern gehen mit ihren Kammerkonzerten in die Alte Kirche, einen ebenfalls sehr schönen Raum für Konzerte! Dort findet dann das Sommerkonzert am frühen Abend statt – diesmal mit dem dreiköpfigen „Ensemble Sweet Bird“ (benannt nach einer Händel-Komposition). Julia Sophie Wagner (Sopran), Tatjana Ruhland (Flöte) und Christian Schmitt (Orgel) präsentieren dort am Sonntag, 3. Juni, ab 17 Uhr ein vielfältiges Programm – „Kleine Kostkarkeiten aus verschiedenen Epochen“: Gespielt wird bezeichnenderweise zunächst Georg Friedrich Händels „Sweet Bird“, sodann folgen weitere Musikstücke von Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Sebastian Bach, Ernst von Dohnany, Franz Schubert, Hugo Wolf, Claude Debussy und Henry Bishop. Und wenn das Wetter mitspielt, dann kann man den Park der Alten Kirche und den herrlichen Blick über Warstein in die sauerländische Landschaft genießen, bei einem Getränk und einem kleinen Imbiss …

Das „Ensemble Sweet Bird“ (gegründet 2013) hat sich schnell einen Namen gemacht als Spezialist für besondere Programmzusammenstellungen, eben beispielsweise für Konzerte in Kirchen, und für ungewöhnliche musikalische Querverbindungen. Schon viele Jahre vor der Gründung hat der bekannte Bach-Spezialist Helmuth Rilling die Musiker immer wieder für seine Konzerte verpflichtete. Gemeinsam mit seinen Ensembles führten sie die großen Bach‘schen Oratorien auf und reisten mit ihm von Stuttgart bis Berlin und von Moskau bis Patagonien.


Kartenvorbestellung per Tel.: 02902 860982 – Karten auch an der Abendkasse

TICKETSERVICE

Wir bedanken uns an dieser Stelle für die gute Unterstützung der nachfolgenden Geschäfte.

Markus Rellecke

Allianz

Wilkeplatz 4
59581 Warstein

02902.51856

Buchhandlung

Dust

Dieplohstraße 14
59581 Warstein

02902.976841

Warsteiner Reisebüro

Landfester & Unger

Hauptstraße 90
59581 Warstein

02902.2068

Hell_freigestellt

Tel. 0231.917 22 90

Sie erreichen ProTicket an den Tagen

Mo.-Fr.:          8:30 bis 20:00 Uhr
Sa.:                9:00 bis 17:30 Uhr

Ki Newsletter abonnieren 

Damit Du keine Veranstaltung mehr verpasst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen