Informationen zu den weiteren Programmpunkten:

………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………….

THE BAND OF THE ROYAL LOGISTIC CORPS


DIE BRITEN GEBEN SICH DIE EHRE …Royals1

20 Jahre Hebden Royd
15 Jahre Pietrapaola

Benefiz-Konzert
im Rahmen der
Partnerschaftsfeier
der Warsteiner
“Europa-Freunde”:

Samstag, 28. Mai,
20 Uhr, Neue Aula

 

Ungewohnte Klänge im Warsteiner Kulturzentrum Neue Aula. Zur Krönung des Jubiläumsveranstaltung der Warsteiner Städtepartnerschaft am letzten Maiwochenende – man feiert die Partnerschaften mit Hebden Royd und Pietrapaola – konnte die renommierte “Band of the Royal Logistic Corps” aus Catterick/Nordyorkshire gewonnen werden – fast 40 Mann, die dem Publikum ein abwechslungsreiches Programm quer durch die Musikgattungen präsentieren werden. – Es ist eine Benfizveranstaltung für die Opfer der Überschwemmungskatastrophe in Hebden Royd, gemeinsam veranstaltet von den Warsteiner Europafreunden, der Stadt Warstein und der Kulturinitiative Warstein “Ki”.

“The Band of the Royal Logistic Corps” ist die tönende Abteilung des Royal Logistic Corps, der größten Abteilung der britischen Armee. Sie untermalt militärische Zeremonien und Paraden, tritt an Feiern, Tattoos und offiziellen Anlässen auf. In Militärmusikkreisen des Vereinigten Königreichs genießt diese Formation einen hervorragenden Ruf. Mit ihre edlen Uniformen, ihren speziellen, traditionellen – und den typisch britischen – Helmen, sind sie sofort zu erkennen.

Die Band übernimmt die üblichen Aufgaben einer Militärmusik im eigenen Land, reist aber auch für Auftritte durch die ganze Welt – so ist sie gerade im Raum Gütersloh zugegen, wo britische Militärverbände aufgelöst werden.

“The Band of the Royal Logistic Corps” wurde 1993 gegründet und ist damit eine der jüngeren Formationen der 23 Mitgliederbands des Corps of Army Music. Das Corps of Army Music ist die Dachorganisation aller britischen Militärbands. Jede Band ist ihrerseits einem Regiment zugeordnet. The Royal Logistic Corps entstand aus einer Zusammenlegung von zwei alteingesessenen Corps, nämlich the Royal Corps of Transport und the Royal Army Ordonance Corps. Dies führte zum Namen „Logistic Corps“, welches heute das größte Corps der britischen Armee ist. Das Corps of Army Music bietet jungen Musikerinnen und Musikern im Militärdienst eine professionelle musikalische Ausbildung und Karrierechancen.

Das letzte Maiwochenende steht ganz im Zeichen der Städtepartnerschaft. Anlass ist die 20jährige Verbindung mit Hebden Royd und die 15jährige Freundschaft mit der kalabrischen Gemeinde Pietrapaola – natürlich sind auch die Freunde aus St. Pol sur Ternoise und aus dem sächsischen Wurzen dabei!

Höhepunkt ist dann am Samstag, 28. Juni, 20 Uhr, das Benefizkonzert, zu dem neben den Gästen und Gastgebern auch die Bevölkerung eingeladen ist – der Eintritt ist kostenlos, allerdings verbunden mit der Bitte um Spenden für die Menschen in Hebden Royd, die unter den Folgen der Unwetterkatastropfe des vergangenene Jahres zu leiden haben.

Auf dem bunten Programm stehen neben Märschen und etwa der “Festmusik der Stadt Wien” auch Jazz-Stücke wie “In the Mood” und Pop- und Rock-Hits von beispielsweise Stevie Wonder und Michael Jackson.

Der Kontakt zu der Militärband ergab sich durch private Beziehungen: Eines des Bandmitglieder, John Storey, ist mit einer Frau aus Hebden Royd verheiratet, deren Familie zu den eifrigsten Aktivisten der Städtepartnerschaft zählen.

Karten-Vorreservierung unter wef@online.de.

 

Royals2 Royals3Royals4
………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………….

REBELLION GEGEN DEN ADEL

Das Belecker Laienspiel bringt das klassische Drama von
Friedrich Schiller
“KABALE UND LIEBE”
auf die Bühne

Ki_Plakat_Kabale_u_Liebe_2016In dem berühmten Drama aus der Zeit des “Sturm und Drang” wird die Liebe zwischen der bürgerlichen Luise Miller und dem adeligen Ferdinand von Walter durch eine Intrige zerstört. Schiller setzt sich hierbei mit der Frage der Gerechtigkeit auseinander. Er greift kritische Aspekte der Ständegesellschaft an: die Verschwendungssucht am Hof, den Handel mit Menschen und Soldaten, höfische Intrigen und die Willkür des Herrschers. Gleichzeitig beschreibt er den Konflikt zwischen den Generationen und den sich abzeichnenden gesellschaftlichen Wandel durch das Erstarken der bürgerlichen Kultur – und das alles in einem dramatischen Geschehen …

FR 17./SA 18. Juni – 20 Uhr – Neue Aula – Karten sind im Vorverkauf erhältlich, ab April.
………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………….

… UND HIER WIRD DAS PUBLIKUM AKTIV!

Ki_Plakat_FrauHoepker_2016SA, 17. September, 20 Uhr, Neue Aula

EIN MITSING-KONZERT

DA WIRD DAS PUBLIKUM ZUM CHOR

FRAU HÖPKER BITTET ZUM GESANG   Sie schafft es wirklich – sie animiert das Publikum zum Singen! Da wird der Saal zum Chor! (Die Texte werden auf eine Leinwand projiziert …) Eine Art Wunschkonzert: Frau Höpker, sozusagen die Vorsängerin, geht ganz auf die Wünsche aus dem Publikum ein …
Die Kölner Künstlerin – in Lippstadt aufgewachsen – ist ausgebildete Organistin, Pianistin und Sängerin, hatte unzählige Auftritte und Konzerte, Studio-, TV- und CD-Produktionen, arbeitete solo, mit Bands und namhaften Künstlern.

ABENDKASSE: 19 Uhr
EINTRITT: 15 €; ermäßigt: 7 €
VORVERKAUF: Hellweg-Ticket, Geschäftsstellen des Warsteiner Anzeigers und des Patriot (Rüthen) sowie Filialen der Sparkasse Lippstadt
INFOS: frauhoepker.de
…………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………
SA, 5. November, 20 UhKi_Plakat_Becker_2016r – NEUE AULA

VOLKSBEGEHREN
Kabarett mit Jürgen Becker

Muss man Jürgen Becker vorstellen? Kaum vorstellbar … Der aus westfälischer Sicht “Außerirdische”, da Rheinländer, ist im jecken Belecke durchaus bekannt und wohlgelitten. Macht er sich gewöhnliuch über die, aus seiner Sicht, eher östlichen Mitbewohner des NRW-Territoriums her oder über die Katholiken oder auch Protestanten – so sind wir nunmehr gespannt. Ob es wohl um die politischen Verhältnisse gehen wird – der Titel seines neuen Programms gibt ja einigen Anlass zu dieser Spekulation. Obwohl: “Begehren” will doch so gar nicht zur Politik passen …
Fragen wir den Künstler: “Es geht um die Kulturgeschichte der Fortpflanzung! Blattläuse haben es leicht. Wenn ihnen nach Fortpflanzung zumute ist, gebären die Lausmädels ohne Zutun eines Lausbuben bis zu zehn Töchter am Tag …” Fortsetzung
Blattläuse hin, Fortpflanzung her – Auf jeden Fall gibt es anschließend Freibier (nicht-heimisches!).

EINTRITT   Erwachsene 15,00 €   ermäßigt 7,00 €
ABENDKASSE   19:00 Uhr
VORVERKAUF   Bücherwelten Dust   Geschäftsstellen des Soester/Warsteiner Anzeigers   Alle Filialen der Sparkasse Lippstadt
………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………….

ZÄRTLICHKEITEN MIT FREUNDEN

Ki_Plakat_ZMF_2017_kl… nein: “Zärtlichkeiten mit Freunden” umschreibt nicht, was wir an diesem Abend erleben werden. Vielmehr ist das der, zugegeben: ungewöhnliche Name des Duos selbst, welches wir auch schon mal – begeistert – erleben durften, mit ihrem letzten Programm in der “Warsteiner Welt”. Na, erinnern Sie sich?, an die Rückwärts-Trommler, diese herrlich blödelnden Komiker? Mit ihrem neuen Programm “Rico Rohs & Das Ines Fleiwa Quartett” erwartet wir noch höheren Nonsense! Merken Sie sich frühzeitig vor:

SA, 8. April 2017 – Neue Aula – Vorverkauf ab Mai 2016 (über Hellwegticket)
INFOS Homepage
………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………….

Alle weiteren Veranstaltungen unter “Programm”

……………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………….

Unterstützen Sie uns – werden Sie Mitglied in der “Ki”!

“Warstein braucht (mehr) Kultur!” “Warstein muss attraktiver werden, auch im Bereich der Veranstaltungen!” “In Warstein muss mehr ‘los gemacht’ werden!”
Nun, wir arbeiten ja dran! Allein 18 Veranstaltungen im vergangenen Jahr. Und jetzt komkmt noch das Kino hinzu, ein Kinderprogramm wird vorbereitet und und und …
Aber wir brauchen Unterstützung, nicht nur finanziell. Und man kann beides “mit einer Klappe” bzw. mit einer Unterschrift erledigen:
Werden Sie Mitglied in der “Ki”! – Mitgliedsantrag